Mit insgesamt 27 Standorten ist die Harl.e.kin-Nachsorge in allen Regierungsbezirken Bayerns erfolgreich etabliert.

Ein flächendeckender Ausbau wird angestrebt, weitere Standorte sind in Planung.

Harlekin Standorte

* Der Name Harl.e.kin stammt vom Pilotprojekt am Krankenhaus München-Harlaching (Harlaching-Eltern-Kind).

Pilotprojekt 2003-2005
seit 2003
München-Harlaching

Implementierungsstandorte
seit 2006
Rosenheim
Nürnberg-Klinikum Süd
Garmisch-Partenkirchen
seit 2007
Würzburg
Kaufbeuren
Landshut
seit 2008
Bamberg (pausiert derzeit)
Regensburg
seit 2009
Augsburg Universitätsklinikum
München-rechts der Isar
seit 2010
Neuburg / Ingolstadt
seit 2011
Traunstein
München-Schwabing
seit 2012
Bayreuth
Augsburg Josefinum
München-Großhadern
seit 2013
Schweinfurt
seit 2014
Coburg
seit 2015
Starnberg
Amberg
seit 2017
München-Klinikum Dritter Orden
Erlangen
seit 2018
Kempten
Fürth
seit 2019
Nürnberg-Cnopfsche Kinderklinik
seit 1.11.21
Memmingen

Fachliche Leitung und Begleitung:
Arbeitsstelle Frühförderung Bayern

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.